Geschichte einer Freundschaft mit Morgan

foto Sin comentarios »

Miranda Theunissen lernte Morgan vor fünf Jahren im Delfinarium von Harderwijk kennen, kurz nachdem das Orca-Weibchen in der niederländischen Wattenmeerküste gerettet wurde. Vom ersten Moment an, in dem Miranda, eine holländische taubstumme Frau mit grossen Sehstörungen, Morgan sah, empfand Sie etwas besonderes für Morgan und so begann diese spezielle Freundschaft. Miranda hat Morgan im holländischen Delfinarium insgesamt 88 Mal besucht und hat viele Stunden mit diesem spektakulären Tier verbracht, so dass die Beziehung zwischen den Beiden etwas ganz besonderes ist.

morgan_amistad_blog

Im Juli 2011 erfuhr Miranda, dass die niederländischen Behörden entschlossen hatten, Morgan zum Loro Parque zu überführen, da dies der ideale Ort für Morgan sei um sich in eine soziale Orca-Gruppe zu integrieren. Loro Parque verfügt über die geeigneten Bedingungen für die Pflege dieser Tiere und die verschiedenen Experten die sich um das Wohlergehen der Tiere sorgen, haben desweiteren zum Ziel die Besucher auf diese Tiere aufmerksam zu machen. Miranda erklärte, dass Sie sich sehr für Morgan freute, aber gleichzeitig auch etwas traurig war, da ihre Freundin nun nicht mehr so nah bei Ihr leben würde. Kurz danach begann Miranda nach Teneriffa zu reisen um Morgan zu besuchen und dies ist nun schon das dritte Jahr in Folge, dass Sie Morgan trifft.

Loro Parque hat deshalb eine ganz besondere Discovery Tour für Miranda organisiert, damit Sie ihren Besuch im Loro Parque ganz besonders geniessen kann. Miranda erkannte sofort wie gut es Morgan mit ihren Artgenossen im Loro Parque geht und Sie ist sich sicher, dass Sie Morgan jedes Jahr besuchen wird, so lange wie es Ihr ihre Gesundheit, vor allem ihre Augen, erlauben.

Claudia Vollhardt

info Sin comentarios »

Liebe Loro Parque Freunde,

mit einem lachenden und einem weinenden Auge möchte ich euch mitteilen dass ich den Loro Parque Ende November verlassen habe um im Januar eine Stelle im Karlsruher Zoo anzutreten. Die gesundheitliche Situation eines Familienmitglieds hat sich verkompliziert und die neue Stelle erlaubt es mir weiterhin in der zoologischen Gemeinschaft tätig zu sein während ich mich auch um meine Familie kümmern kann. Den Loro Parque zu verlassen war keine einfache Entscheidung, habe ich doch in den letzten 10 Jahren mit ganz außergewöhnlichen Tieren und einem fantastischen Team arbeiten dürfen, die den Loro Parque nicht zuletzt bei unseren Besuchern zum besten Zoos Europas und zweitbesten Zoo der Welt gemacht haben. Die Arten- und Naturschutzarbeit des Loro Parque und seiner Stiftung waren und sind vorbildlich und diese Ziele werde ich nun nach besten Kräften in einem der traditionsreichsten Zoos Deutschlands weiter verfolgen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und das neue Team, während ich im Herzen dem alten verbunden bleibe.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien vor allem Gesundheit und eine beschauliche Weihnachtszeit!

Liebe Grüße,

Eure Claudia Vollhardt