Loro Parque erfüllt Markus Häusling einen seiner Träume: Parkbesuch mit der ganzen Familie

besucher, foto, visitante Sin comentarios »

Der erfolgreiche deutsche Para-Triathlet Markus Häusling hat diese Woche den Loro Parque besucht. Zu seinen Erfolgen zählen die EM-Silbermedaille 2014 im Mittelstrecken-Rennen und der bei den Weltmeisterschaften 2013 errungene neunte Platz.

Markus Häusling wollte nach Rio, um an den Paralympischen Spielen teilzunehmen. Doch die Diagnose ALS, eine unheilbare Nervenkrankheit, lässt dies leider nicht zu. Loro Parque erfüllte ihm jetzt einen großen Wunsch und übernahm die Kosten für den Flug nach Teneriffa. Das Hotel Maritim hat seinerseits die Kosten der Unterkunft übernommen.

Während seines Besuchs im Loro Parque mit seiner Familie, konnte Markus Häusling aus erster Hand einige der faszinierenden Einrichtungen näher kennenlernen: Das naturnahe Gehege der possierlichen Roten Pandas, das imposante Aquarium, und das erst vor kurzem renovierte Pinguinarium Planet Penguin, – eine der weltweit innovatisten und modernsten Einrichtungen dieser Art. Hier leben fünf verschiedene Pinguinarten, aber auch deren nordische Pendants, die Papageientaucher, sowie zahlreiche weitere faszinierende Meeresbewohner.

Der Sportler war besonders begeistert von der großartigen Harmonie zwischen Mensch und Tier bei den interessanten Präsentationen der Orcas im OrcaOcean. Fasziniert war Markus Häusling weiterhin von den intelligenten Delfinen und Seelöwen, die die jährlich mehr als eine Millionen Besucher des Loro Parque immer wieder überraschen, aber auch von der Vielfalt der im Loro Parque gezeigten Papageien und der anderen exotischen Tiere.

Der Besuch im Loro Parque war für Markus Häusle und seine Familie eine unvergessliche Begegnung mit zahlreichen faszinierenden Vertretern der auf unserem blauen Planeten durch menschliche Aktivitäten immer stärker bedrohten Tierwelt, für deren Erhalt sich Loro Parque und die Loro Parque Fundación als seine Naturschutzstiftung weltweit einsetzen.

Pedro Rodríguez Ledesma

foto, visitante Sin comentarios »

Loro Parque erhielt heute Besuch vom Fußballspieler des FC Chelsea, Pedro Rodríguez Ledesma, ebenfalls Spieler der spanischen Nationalmannschaft. Der gebürtige Canario genießt die Ferien in der Heimat mit seiner Familie, und verbrachte einen ganz besonderen Tag im besten Zoo Europas und dem zweitbesten der Welt, gemäß TripAdvisor.

pedrito_A_crop_blog

Während seines Rundgangs vergnügte er sich köstlich mit den majestätischen Orcas im OrcaOcean. Die verschiedenen Routen waren ihm bereits durch die Discovery Tour bekannt, und er genoss dieses Erlebnis aufs Neue im neugestalteten PlanetPenguin Pinguinarium.

Es blieb ihm auch Zeit das bezaubernde rote Panda Pärchen persönlich kennenzulernen. Bei der Rückkehr von seinem Rundgang begegneten ihm die Delfine und Seelöwen. Für eines dieser lustigen Tiere hat er sogar bereits die Patenschaft übernommen.

Der Stürmer aus Abades durchstreifte den Park unter den aufmerksamen Blicken seiner Fans, die er freundlich grüßte. Außerdem ließ er sich mit seinen Anhängern bereitwillig fotografieren, die diesen unsterblichen Moment auf einem Foto, zusammen mit ihrem Idol, festhalten wollten.

pedrito_B_crop_blog Zum Schluss der Route nahm er gemeinsam mit seiner Familie ein Mittagessen im Restaurant Brunelli`s ein. Dieses authentische Steakhouse liegt nur wenige Meter vom atlantischen Ozean entfernt und bietet erstklassische Fleischqualität.

Die Finalisten des Wettbewerbs Un Mar de Ciencias

foto, visitante Sin comentarios »

mar_ciencias_A_blog

Vor kurzem, besuchte eine Gruppe von 116 Studenten, die Finalisten des Wettbewerbs „Un Mar de Ciencia“, Loro Parque. Ein Wettbewerb, der von der Vereinigung Atlántica de Oceanógrafos organisiert wird, bewertet werden die besten Arbeiten zur Artenvielfalt der Meere und die wissenschaftlichen Kenntnisse über die Ozeane.

Die siegreichen Studenten des „Ramón Margalef und Charles Darwin“-Preises der Schulen Salesianos San Isidro, IES Barranco, María Auxiliadora und Tomás Morales erlebten einen interessanten Besuch durch den besten Zoo Europas, laut TripAdvisor. Im Laufe des Tages konnten sie ebenfalls die Projekte zum Schutz des Ökosystems Meer, welche die Loro Parque Fundación unterstützt, kennenlernen.

mar_ciencias_B_blog

Darüber hinaus lernten die Studenten aus erster Hand das medizinische Training der Delfine, sowie den Alltag der majestätischen Orcas in OrcaOcean kennen. Die Stiftung zeigte zudem einmal mehr ihr Engagement für die Forschung als Teil des Projektes „Un Mar de Ciencias“, um den kanarischen Studenten die Dringlichkeit des Schutzes der Artenvielfalt in unseren Ozeanen näherzubringen.

Dieses wichtige Projekt arbeitet ebenfalls zusammen mit der Universität von Las Palmas und Fred Olsen, neben vielen anderen und wird realisiert in vielen öffentlichen, subventionierten und privaten Bildungszentren, welche in Grundschulen, Sekundarstufen und Berufsschulen unterrichtet.

Die Loro Parque Fundación setzt in ihrer Arbeit besonders auf die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, um das öffentliche Bewusstsein für den Schutz der Meere zu wecken.

Besuch der Veterinärmedizin-Studenten des ULPGC

besucher, foto, visitante Sin comentarios »

Diesen Samstag, dem 21. Mai 2016, öffnete der Loro Parque erneut seine Tore für 25 Studenten, welche im ersten Jahr Veterinärmedizin an der Universität von Las Palmas de Gran Canaria studieren und nach Teneriffa kamen, um die tägliche Arbeit der professionellen Tierärzte, die die Gesundheit der Tiere im Loro Parque garantieren, kennenzulernen.

Der Besuch wurde von Javier Almunia, Direktor für Umweltangelegenheiten der Loro Parque Fundación geführt. Die Veterinärmedizinstudenten konnten die Einrichtungen des besten Zoos Europas und dem Zweitbesten der Welt, laut TripAdvisor, besuchen. Zur selben Zeit hatten sie die Möglichkeit mit verschiedenen Verantwortlichen und Tierpflegern zu sprechen, die ihnen einen Einblick in ihre Arbeit gaben und die Fragen der Studenten beantworteten.

estudiasntesA_blog

Die Studenten konnten ebenfalls mehr über die medizinische Versorgung der Zetazeen erfahren, dank einer interessanten Vorführung der Trainer selbst, die den aufmerksamen Studenten Techniken der positiven Verstärkung zeigten und wie man eine freiwillige Beteiligung der Delfine und Orcas in den täglichen medizinischen Check-ups erreicht.

Die Gruppe besuchte ebenfalls die innovativen Technikräume des Parks wie die Filteranlagen, die eine optimale Wasserqualität für die Tiere gewährleistet, oder die Futterküche, wo spezifisch an die Eigenschaften und Bedürfnisse der Tiere angepasste, individuelle Futterportionen zubereitet werden. Eine sorgfältige Ausbildung und angepasste Fütterung reduziert das Auftreten von Krankheiten und fördert das Wohlbefinden der Tiere.

estudiasntesB_blog

Planet Penguin, eines der größten Pinguinarien der Welt, war ebenfalls Teil des Besuches der zukünftigen Tierärzte. Eine erstaunliche Einrichtung, in der sie überrascht waren über die vielfältige und neugierige Art dieser charmanten Tiere zu entdecken, die in der Ausstellung des Loro Parque leben.

Die Schüler zeigten Interesse und Enthusiasmus während der gesamten Führung und besonders während ihres Besuches in Animal Embassy, einer der emotionalsten Zonen des Loro Parque und der Loro Parque Fundación. In dieser besonderen Botschaft konnten sie die Baby Station für die Handaufzucht von Vögeln sowie die mehr als 130 Projekte der Stiftung zum Erhalt der Artenvielfalt und Schutz der natürlichen Lebensräume auf der ganzen Welt sehen. Eine Arbeit in die bereits mehr als 16 Millionen US$, seit der Gründung der Nichtregierungsorganisation im Jahr 1994, investiert wurden.

Loro Parque freute der Besuch der Studenten und wünscht ihnen das Beste für ihr Veterinärmedizinstudium.

Polizisten des internationalen Austauschprogramms

foto, visitante Sin comentarios »

policias_A_blog

Diesen Mittwoch, 11. Mai 2016, nahm der Loro Parque an einem einzigartigen Projekt in Spanien teil, dem internationalen Austauschprogramm STAR, bei dem sich eine Gruppe Polizisten aus den Vereinigten Staaten Amerikas und Deutschland auf Teneriffa traf, um Erfahrungen mit ihren Kollegen der lokalen Polizei zu teilen und relevante Informationen an die Gesellschaft weiterzugeben. Zur selben Zeit nutzten die Polizeibeamten ihren Aufenthalt auf der Insel, um den Loro Parque zu erkunden, dem besten Zoo Europas und dem Zweitbesten der Welt, laut TripAdvisor und die wissenschaftlichen Arbeiten und die Bemühungen im Umweltschutz kennenzulernen.

Die Polizeibeamten hatten die Möglichkeit die neusten Ausstellungen anzuschauen, inklusive der kürzlich eröffneten Volieren Südamerikas und erhielten Informationen über die internationalen Forschungs- und Erhaltungsprojekte, welche der Loro Parque entwickelt als internationales Beispiel eines modernen Zoos. Des Weiteren genossen die amerikanischen und deutschen Polizisten die lehrreichen Präsentationen, besuchten die innovative und emotionale Einrichtung Animal Embassy mit der Baby-Station zur Vogelaufzucht, die Klinik und die Arbeit.

Die Loro Parque Fundación wurde ebenfalls von unseren Gästen besucht, um ihnen die 120 internationalen Projekte dieser regierungsunabhängigen Organisation vorzustellen, welche seit der Gründung 1994 betreut werden. Eine weltweite Arbeit zur Erhaltung der Spezies und ihrem natürlichen Lebensraum, in die bereits mehr als 16 Millionen US-Dollar investiert wurden. Neben vielen weiteren Erfolgen zählt der Erhalt zweier Papageienspezies, die vom Aussterben bedroht waren, und eine signifikante Verbesserung der Populationsgrößen, zu bedeutendsten Ergebnissen.

STAR ist ein internationales Polizisten-Austauschprogramm, über welches Beamte aus den Vereinigten Staaten, Deutschland und der Schweiz an Übungen teilnehmen können, um ihre Koordination und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Polizeibehörden. Dank der Teilnahme Spaniens an diesem innovativen Austausch findet dieses Projekt zum ersten Mal auf den Kanarischen Inseln statt und beinhaltet zahlreiche Vorträge, Seminare und gemeinsame Aktionen.

Lehrreicher Besuch von niederländischen Studenten im Loro Parque

foto, visitante Sin comentarios »

estudiantes_blog

Am 09. Mai besuchten 34 Tier-Management-Studenten der niederländischen Groenhorst College, begleitet von ihrem Professor, den Loro Parque. Während ihres Besuches wurden sie aus erster Hand über die wichtige Rolle moderner Zoos als Botschafter für Wildtiere informiert.

Die Studentengruppe war hauptsächlich interessiert an der Arbeit des Loro Parque mit den Orcas in OrcaOcean, wo sie eine Führung hinter die Kulissen, begleitet vom zoologischen Direktor des Loro Parque, Wolfgang Rades, und einem früheren Groenhorst College Studenten, Renée van Reeuwikk, der aktuell als Orcatrainer im Loro Parque arbeitet, bekamen. Renée van Reeuwiik bot den Studenten eine informative Präsentation über Trainingsmethoden, Orcahaltung und der Funktion eines modernen Zoos als wichtige Brücke zwischen uns Menschen, die heute leben, und sich mehr und mehr von der Natur und der Artenvielfalt der Tiere distanzieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den vielen vom Aussterben bedrohten Spezies, hauptsächlich aufgrund menschlichen Handelns, welches direkte Auswirkungen auf den natürlichen Lebensraum hat und sie täglich mehr gefährdet.

estudiantes2_blog

In einer extra Sitzung zeigte das Trainerteam von OrcaOcean ihren Gästen aus den Niederlanden einige Verhalten der Orcas, und weil die Studenten ebenfalls interessiert an dem 2010 im Wattenmeer gestrandeten und vom Team des Delfinarium Harderwijk (Niederlande) geretteten Orca Morgan waren, demonstrierten die OrcaOcean-Trainer zudem, wie sie mit ihr arbeiten. Morgan ist vollständig in die Gruppe der Orcas im Loro Parque integriert, weil sie praktisch komplett taub ist und in freier Wildbahn keine Chance zu überleben hätte, wie wissenschaftliche Berichte bestätigen. Am Ende der Vorstellung waren die Tier-Management-Studenten beeindruckt von der Möglichkeit den Unterwasser-Ansicht-Bereich von OrcaOcean zu besuchen, wo sie die Orcagruppe bei den natürlichen Interaktionen beobachten konnten.

Das Team von OrcaOcean war sehr erfreut über den Besuch dieser Studentengruppe des Groenhorst College, die sich als sehr enthusiastisch und naturverbunden bezüglich Wildtieren herausstellte. Die Orcatrainer waren sehr glücklich darüber die Details ihrer täglichen Arbeit mit den Orcas zu teilen und das positive Feedback sowie Anerkennung ihres täglichen Engagements zur Sammlung wissenschaftlicher Daten, die bei dem Erhalt dieser Tiere in freier Wildbahn helfen, zu erhalten, wie es der Fall ist bei den Bemühungen der Loro Parque Fundación bei den Forschungen der Orcagruppe in der Straße von Gibraltar und anderen wichtigen Projekten.

Volkspartei im Europäischen Parlament

foto, visitante Sin comentarios »

eurodiputados_PP_blog

Loro Parque öffnet wieder seine Türen für all diejenigen, die an der wissenschaftlichen und umweltfreundliche Arbeit des Loro Parque und Loro Parque Fundación interessiert sind. Die spanische Delegation der Volkspartei im Europäischen Parlament, welche an einigen Sitzungen mit insularen Institutionen teilnahm, nutzte diese Gelegenheit um den besten Zoo Europas und den zweit-weltbesten, laut Trip Advisor, zu besuchen.

Die Delegierten entdeckten während ihres Besuches im Loro Parque, am Freitagvormittag, den 6. Mai, die erstklassigen Einrichtungen dieses modernen Zoos, sowie die innovative weltweit geleistete Arbeit der Fundación Loro Parque im Bereich der Forschung, Umwelt- und Naturschutzes.

Ausserdem haben die Mitglieder des Europäischen Parlaments die pädagogische Präsentation der Seelöwen kennengelernt, sowie die intelligenten Delfine, und die noble und majestätische Familie der Schwertwale im Orca Ocean des Loro Parque. Eine gebotene Gelegenheit, um auch die Botschaft der Wildtiere kennenzulernen, eines der wohl einfühlsamsten und bedeutendsten Ausstellungen des Parks, in der sie auch mehr über die Baby Station für Nestlinge, die Klinik und Labor erfahren haben.

Die Delegation besuchte auch die Loro Parque Fundación, welche seit Gründung im Jahr 1994, mehr als 120 Projekte weltweit zur Erhaltung der bedrohten Artenvielfalt und deren natürlichen Lebensräumen mit mehr als 16 Mio. USS finanziert und unterstützt hat.

Zu den wichtigsten Erfolgen der Loro Parque Fundación zählt die Erhaltung zweier vom Aussterben bedrohten Papageienarten und die erfolgreiche Vermehrung vieler anderer Papageienarten. Besondere Aufmerksamkeit schenkten die Abgeordeneten, der vielfältigen Forschungen mit Walen im Loro Parque und den bedrohten Bestand der Walpopulation in der Strasse von Gibraltar, sowie die vorgesehenen Massnahmen zur Erhaltung dieser Art in ihren natürlichen Lebensräumen.

Die Delegation zeigte sich sehr erfreut über das aktive Engagement für das Wohlbefinden lebender Tiere, dargestellt durch Morgan, der taube Schwertwal, der in den Niederlanden gerettet wurde, und sich im Loro Parque vollständig erholt hat.

Die Europaabgeordneten waren auch vom Engagement für die Umwelt und Forschung, sowie für die Bildungs- und verantwortungsvolle Zuchtprogramme des Loro Parque beeindruckt. Dieses Engagement fokussiert auf eine qualitative Arbeit mit nachhaltigen und innovativen Methoden.

El Morocho & La Gran Orquesta

foto, visitante Sin comentarios »

Der Loro Parque wurde zum Drehort des neuen Musikvideos von Rafael Flores „El Morocho“ und La Gran Orquesta, die für ihre Auftritte bei Karnevalfeierlichkeiten in Santa Cruz (Teneriffa) bekannt sind. Dieses Ereignis wurde zusammen mit Canariamusic für die nächste Werbekampagne des kanarischen Sängers organisiert.

Im Schatten der Palmen, umgeben von Tänzerinnen und begleitet von einem Papagei auf der Hand sang der berühmte El Morocho seine originelle Version des Songs Tarzan Boys. Des Weiteren fanden die Dreharbeiten in der spektakulären Umgebung der Animal Embassy, auf dem Schauplatz der Seelöwen- und Delfinshow sowie in den Baumhäusern von Kinderlandia statt.

DSC_0021_blog