Der Loro Parque feiert den Día de Canarias mit einem großartigen Fest

Sin categoría-de Añadir un comentario

Am heutigen Mittwoch, hat der Loro Parque wieder einmal ein traditionelles Fest, zum Gedenken des Día de Canarias gefeiert. Mit verschiedenen Aktivitäten wurden die Kultur und die ureigenen Gebräuche des Archipels gewertschätzt. Der Park hat demonstriert, dass die Traditionen der autonomen, kanarischen Region auch im besten Zoo der Welt, nach TripAdvisor, ihren Platz haben.

Die unumstrittenen Hauptakteure des Tages waren die Trachten, das typische Essen – Maiskolben, Kartoffeln und Rippchen – sowie die kanarische Musik. Diese Elemente sorgten dafür, dass Besucher und Anwohner einen ungewöhnlichen Tag verbrachten, der die Bedeutung, die dieser Tag für die Canarios hat, deutlich machte.

In dieser neuen Auflage, wurde das Fest durch die unschätzbare Zusammenarbeit mit der Vereinigung, Asociación San Antonio Abad – Fiesta de las Tradiciones de La Florida, aus La Orotava bereichert. Dank ihrer Unterstützung verwandelte sich schon am Morgen der Eingangsbereich des Pueblo Thai in einen zentralen Punkt, an dem Kunsthandwerk ausgestellt und verschiedene, traditionelle Tänze getanzt wurden. Vor den Augen der aufmerksamen Besucher, des Bürgermeisters von La Orotava, Francisco Linares, und anderer Persönlichkeiten der Stadt sowie dem Präsidenten des Loro Parque, Wolfgang Kiessling, der die große Bedeutung der kanarischen Traditionen hervorhob.

Gegen 15 Uhr am Nachmittag, konnten die Anwesenden, als Aufmerksamkeit der Organisatoren, ein typisches Gericht, bestehend aus Mais, Kartoffeln und Rippchen, begleitet von Landwein und einem spektakulären Ambiente, das von hunderten Menschen geschaffen wurde, kosten.

Der Tag wurde auch genutzt, um den neuen Nachwuchs bei den Schimpansen, der vor wenigen Wochen geboren wurde und von den Besuchern selbst, durch einen öffentlichen Wettbewerb,  auf den Namen „Garoé“ getauft wurde, offiziell willkommen zu heißen. Der Kleine, der sich noch eng an seine Mutter klammert, entzückte alle Anwesenden.

Mit dieser Folklorefeier unterstreicht der Loro Parque erneut sein Engagement für die kanarischen Traditionen und die Kultur des Archipels. Er arbeitet eng mit verschiedenen Vereinen – wie in diesem Fall der Asociación de La Florida aus La Orotava – zusammen, die sich für den Erhalt der Gebräuche  und typischen Feste einsetzen.

Dejar una respuesta