Die Finalisten des Wettbewerbs Un Mar de Ciencias

foto, visitante Añadir un comentario

mar_ciencias_A_blog

Vor kurzem, besuchte eine Gruppe von 116 Studenten, die Finalisten des Wettbewerbs „Un Mar de Ciencia“, Loro Parque. Ein Wettbewerb, der von der Vereinigung Atlántica de Oceanógrafos organisiert wird, bewertet werden die besten Arbeiten zur Artenvielfalt der Meere und die wissenschaftlichen Kenntnisse über die Ozeane.

Die siegreichen Studenten des „Ramón Margalef und Charles Darwin“-Preises der Schulen Salesianos San Isidro, IES Barranco, María Auxiliadora und Tomás Morales erlebten einen interessanten Besuch durch den besten Zoo Europas, laut TripAdvisor. Im Laufe des Tages konnten sie ebenfalls die Projekte zum Schutz des Ökosystems Meer, welche die Loro Parque Fundación unterstützt, kennenlernen.

mar_ciencias_B_blog

Darüber hinaus lernten die Studenten aus erster Hand das medizinische Training der Delfine, sowie den Alltag der majestätischen Orcas in OrcaOcean kennen. Die Stiftung zeigte zudem einmal mehr ihr Engagement für die Forschung als Teil des Projektes „Un Mar de Ciencias“, um den kanarischen Studenten die Dringlichkeit des Schutzes der Artenvielfalt in unseren Ozeanen näherzubringen.

Dieses wichtige Projekt arbeitet ebenfalls zusammen mit der Universität von Las Palmas und Fred Olsen, neben vielen anderen und wird realisiert in vielen öffentlichen, subventionierten und privaten Bildungszentren, welche in Grundschulen, Sekundarstufen und Berufsschulen unterrichtet.

Die Loro Parque Fundación setzt in ihrer Arbeit besonders auf die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, um das öffentliche Bewusstsein für den Schutz der Meere zu wecken.

Dejar una respuesta