Die Loro Parque Fundación nimmt eine große Plastik-Säuberungsaktion an der Küste von Punta de Hidalgo vor

Sin categoría-de Añadir un comentario

Die Stiftung Loro Parque Fundación hat an diesem Samstag, 25. Mai, eine große Plastiksammelaktion am Strand von Punta de Hidalgo,  in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Promemar, durchgeführt.

Das Ziel dieser Aktivität ist, eine größtmögliche Menge dieses umweltschädlichen Materials zu sammeln und anschließend daraus riesige Kunstskulpturen zu bauen, die das große Problem sichtbar machen.

In diesem Sinn folgt die Stiftung ihrer Mission, die Menschen dafür zu sensibilisieren und ihr Bewusstsein dafür zu schärfen, wie sehr die Plastikverschmutzung uns alle betrifft. Insbesondere liegt der Fokus auf der Artenvielfalt im Meer. Gleichzeitig wird die Suche nach Lösungsvorschlägen gefördert, die die Ozeane sauberer halten.

An dieser Sammelaktion der Bildungsabteilung der Loro Parque Fundación haben sich über 50 Freiwillige beteiligt, die eine weitere Säuberungsaktion für den Juni planen. So soll die Botschaft zum Schutz und Erhalt der Umwelt möglichst viele Menschen erreichen, um die Küsten des Archipels zu schützen.

Engagement für die kanarischen Strände

Die Bildungsabteilung hat über das Projekt “La arena de nuestras playas” (Der Sand unserer Strände) Sand an kanarischen Stränden gesammelt und analysiert, inwiefern sie mit Plastik belastet sind. An dieser Aktion haben über 492 Schüler und 12 Oberstufenschulen teilgenommen. Durch Aktivitäten wie diese, die die Stiftung kontinuierlich durchführt, konnten die Schüler hautnah den Zustand der Küsten des Archipels erleben und sich an deren Säuberung beteiligen. Die Analyseergebnisse aller beteiligten Strände werden im Juni vorgestellt.

Dejar una respuesta