Die Stiftung Loro Parque Fundación prämiert die besten Abschlussarbeiten im Bereich der Wissenschaften an der Universität von La Laguna

Sin categoría-de Añadir un comentario

Die gemeinnützige Stiftung, Loro Parque Fundación, hat es sich zum Ziel gemacht, bedrohte Arten und deren Lebensräume zu erhalten, wissenschaftliche Forschung in Bezug auf den Erhalt der Artenvielfalt zu fördern und für die Bedrohung unseres Planeten zu sensibilisieren. In diesem Sinne sponsert sie die Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten (TFG), die im Kursjahr 2017/18 eingereicht wurden, mit dem Ziel eine gute Bildungsqualität zu stimulieren und Bemühungen in Bezug auf den Erhalt der marinen und terrestrischen Artenvielfalt, sowie den Schutz und dieNachhaltigkeit in der Umwelt zu initiieren.

Die Anträge müssen schriftlich im Sekretariat der Fakultät der Wissenschaften oder über die E-mail des Sekretariats der Wissenschaften (secretci@ull.edu.es) eingereicht werden. Darin wird das Interesse an der Teilnahme zum Ausdruck gebracht, unter Nennung des Namens des Verfassers oder der Verfasserin der TFG, sowie deren Titel. Die Bewerbungsfrist läuft bis Montag, 29. Oktober 2018 um 14 Uhr.

Es werden zwei Gruppen mit jeweils vier Preisen berücksichtigt. Zum einen werden die besten Abschlussarbeiten im Bereich der Biologie prämiert und zum anderen die besten Arbeiten in den Fachbereichen Umweltwissenschaften, Chemie, Physik und Mathematik. In beiden Fällen werden vier Preise folgendermaßen vergeben: Erster Platz 1.200€, Zweiter 800€, Dritter 600€ und Vierter 400€. Die Preise werden in einem öffentlichen Rahmen, der von der Fakultät der Wissenschaften anlässlich der Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzpatrons organisiert wird, verliehen.

Im Fall der Preise für den Fachbereich der Biologie können Arbeiten aus dem akademischen Kurs 2017-2018 eingereicht werden. Im Fall der Umweltwissenschaften, Chemie, Physik und Mathematik können Arbeiten aus dem gleichen Kursjahr eingereicht werden, die sich mit folgenden Themenbereichen befassen: Erhaltung und biologische Vielfalt der terrestrischen und marinen Umwelt, Bewertung und Management der natürlichen Umwelt, ökologische Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Umweltbildung sowie Wasser- und Abfallwirtschaft.

Teilnahmebedingungen: https://drive.google.com/file/d/1vqYUQyai7p-MmTtkPAEBC01yR5gw2HYy/view

Dejar una respuesta