Die Unternehmensgruppe Loro Parque präsentiert die Anerkennung des Siam Parks zum besten Wasserpark der Welt, zum sechsten Mal in Folge

Sin categoría-de Añadir un comentario

Der Loro Parque hat am Freitag, 2. August, die Ergebnisse zum Siam Park, der zum sechsten Mal in Folge mit dem Preis Travellers’ Choice von TripAdvisor, als bester Wasserpark der Welt ausgezeichnet wurde, vorgestellt. Zur gleichen Zeit wurde die Fortschritte der Projekte der Stiftung Loro Parque Fundación dargestellt und die Strategie zur Eliminierung von Einwegplastik aus allen Anlagen des Unternehmens vorgestellt.

Die Veranstaltung fand im Real Casino von Teneriffa statt. Es nahmen der Präsident der Unternehmensgruppe Loro Parque Wolfgang Kiessling, der Vizepräsident des Unternehmens Christoph Kiessling, der Direktor der Loro Parque Fundación Dr. Javier Almunia sowie der wissenschaftliche Direktor der Stiftung Rafael Zamora an der Präsentation teil.

Über die Anerkennung des Siam Park, erklärte Präsident Christoph Kiessling, dass die „Schlüssel zum Erfolg“ neben der Philosophie des Loro Parque, bestehend aus Service, Freundlichkeit, lächelnden Mitarbeitern und einem professionellen Team, auch das gute Preis-/Leistungsverhältnis und das gute Funktionieren der erneuerbaren Energien sind.

In Bezug auf die Umweltschutzprojekte hob der Präsident des Loro Parque hervor, dass man sich “für die Kanaren engagiere”. Deshalb wurde eine Million Euro in das Projekt CanBio investiert. Es basiert auf einer Zusammenarbeit mit der Kanarenregierung, die ebenfalls eine Million beigetragen hat, um so gemeinsam die Auswirkung des Klimawandels auf das Meer, die Übersäuerung der Ozeane sowie deren Konsequenzen für die Artenvielfalt auf den Kanaren und in Makronesien zu erforschen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Cetaceen, Meeresschildkröten, Haien und Rochen.

Im Rahmen dieses Projektes, das sich über vier Jahre hinzieht, wird versucht, die Tiere, die in diesem Lebensraum leben, zu schützen und ein Beispiel für andere Regionen zu sein, erklärte der Direktor der Loro Parque Fundación Dr. Javier Almunia.

Gleichzeitig wurde bei dieser Gelegenheit bekannt gegeben, dass die Unternehmensgruppe mehr als 30 Tonnen Einwegplastik eliminiert hat und dass das Unternehmen weiterhin Lösungen fördern werde, die dazu dienen, die Ozeane sauberer zu halten.

“Wir dürfen nicht vergessen, dass wir ohne Plastik nicht leben können. Deshalb können wir den Gebrauch von Plastik nur in den Bereichen reduzieren, die wir beeinflussen können“, betonte der Präsident der Unternehmensgruppe Wolfgang Kiessling.

Auf diese Weise haben die Repräsentanten des Loro Parque, der als bester Zoo der Welt anerkannt ist, erklärt, dass sie sich zum Ziel gesetzt haben, die Bürger über die Umweltprobleme, denen sich die Ozeane und ihre verschiedenen Bewohner gegenübersehen, aufmerksam zu machen.

Loro Parque Fundación rettet 9 Arten vor dem Aussterben

Der wissenschaftliche Direktor der Loro Parque Fundación Rafael Zamora betonte bei dieser Gelegenheit, dass 100% der Einnahmen, die die Stiftung erhält, in Naturschutzprogramme investiert werden. So konnten dank der Spenden über 180 Projekte mit Investitionen in Höhe 19,7 Millionen Dollar unterstützt und insgesamt 9 Arten in verschiedenen Teilen der Welt vor dem unmittelbar bevorstehenden Aussterben gerettet werden.

Dejar una respuesta