Wilhelm-Pfeiffer-Medaille

photo Añadir un comentario

Die Universität Justus-Liebig in Giessen verleiht dem Präsidenten von Loro Parque, Wolfgang Kiessling, die Goldmedaille “Wilhelm-Pfeiffer”. Diese Ehre wurde ihm als Anerkennung des Beitrags von Loro Parque für die Forschung und Ausbildung von über 500 Veterinärstudenten zuteil. Diese Studenten konnten dank Loro Parque ihre praktischen Studien in der Klinik und dem Zuchtzentrum der zoologischen Einrichtung, die über die größte und artenreichste genetische Reserve verfügt, ausführen.

Die Universität würdigt mit dieser Auszeichnung Organisationen und Persönlichkeiten, die die Entwicklung und den Fortschritt im wissenschaftlichen Bereich der Veterinärmedizin unterstützen. Dies ist der Fall von Loro Parque, der seit über 30 Jahren Studenten und Doktoranden der Vogelmedizin der deutschen Universität aufgenommen hat, so dass diese die Möglichkeit hatten, praktische Aktivitäten durchzuführen. Außerdem wurden wichtige Forschungen im Bereich der künstlichen Befruchtung von Papageien durchgeführt, deren Ergebnisse erlauben werden, das Aussterben von bedrohten Papageienarten zu stoppen.

Die Goldmedaille “Wilhelm-Pfeiffer” würdigt das Engagement von Loro Parque Fundación für den Artenschutz und ihrer Lebensräume, da seit der Schaffung dieser gemmeinnützigen Organisation im Jahre 1994 über 14 Millionen Dollar in 96 Projekten zur Erhaltung von Papageien und Walen auf 5 Kontinenten investiert wurden. Als Folge dieser Bemühungen für die Erhaltung und dank Loro Parque Fundación, konnte der Bedrohungsgrad von zwei Papageienarten, dem Gelbohrsittich aus Kolumbien und den Lear Ara aus Brasilien, reduziert werden.

P1010348_blog

Dejar una respuesta