2017: Ein Erfolgsjahr für den Loro Parque

Ohne Kategorie Añadir un comentario

Der Dezember ist der Monat, in dem Bilanz gezogen wird, und für den Loro Parque endet das Jahr 2017 mit einer sehr positiven Bilanz: es erfolgte die Auszeichnung von TripAdvisor zum besten Zoo der Welt, eine prachtvolle Begrüßung der drei neuen Angola- Löwen im Loro Parque und eine luxuriöse Einweihung des Aquariums Poema del Mar. Dessen Eröffnung erfolgte am 17. Dezember, dem 45. Geburtstag des Loro Parque. Ein Rückblick auf die Agenda dieses Jahres ist ein Beleg dafür, dass die Arbeit und das Engagement für den Erhalt der Natur Früchte getragen haben.

Ein wichtiger Maßstab in diesem Bereich ist die Zahl der Auszeichnungen und Preise, die der Loro Parque im Laufe des Jahres 2017 erhalten hat. Zusätzlich zur Ernennung zum besten Zoo der Welt, wurde der Zoo für das Wohlergehen aller Tiere von dem  renommierten Tierschutzverband American Humane ausgezeichnet. Erstmals wurde ein Zoo in Europa mit dieser Auszeichnung gewürdigt. Hinzu kommt die Zertifizierung durch das unabhängige Unternehmen Global Spirit, das eine hundertprozentige Erfüllung aller Standards, die das Wohlergehen der Tiere garantieren, bestätigt. Sie erfolgte nach den  Normen, die von der Vereinigung der Reiseveranstalter und Agenturen in Großbritannien (ABTA), zu denen auch die Weltmarktführer, Thomas Cook und TUI UK gehören, an Zoologische Gärten gestellt werden.

Ein weiterer Indikator, der Grund zur Freude für die Loro Parque Familie bedeutet, ist der Baby-Boom, der in den letzten zwölf Monaten für reichlich Nachwuchs gesorgt hat: Schimpansen, Wasserschweine, Fischotter, Seelöwen, Haie, Papageien und Pinguine, sind nur einige der Arten, die im Loro Parque für Nachwuchs gesorgt haben. Ganz besonders kurios ist der Fall des Urenkels von Geisha, der berühmtesten Königspinguin-Dame im Pinguinarium, Planet Penguin. Besonders herzlich wurde das Schimpansenbaby Happy begrüßt, das ausgerechnet am Tag des Glücks geboren wurde, und das die ganze Familie glücklich gemacht hat. Ein großer Erfolg war der Nachwuchs bei den Tasmanischen Gelbohr-Rabenkakadus, denn dies war die erste erfolgreiche Nachzucht dieser Art in Europa.

Die Geburtenschwemme zeigt, dass sich die Tiere in ihren Gehegen wohlfühlen, und belegt die Bedeutung des Loro Parque für den Schutz und Erhalt bedrohter Arten. Sie bestätigt das Konzept, den Tieren die Möglichkeit zur Fortpflanzung zu geben, als einen wichtigen Teil der Philosophie des modernen Zoos, die ihn zu einer wahren Botschaft für Wildtiere macht.

Ein weiterer Höhepunkt war die Eröffnung eines neuen Geheges für drei Angola-Löwen als Vertreter einer besonders bedrohten Unterart des Afrikanischen Löwen, die aus Zoos in Frankreich und Lissabon gekommen sind. Das Gehege,das den Namen Lion’s Kingdom (Königreich der Löwen), erhielt, ist ein einzigartiger Lebensraum, der dem natürlichen Umfeld dieser Löwen perfekt nachempfunden wurde.. Darin befinden sich sogar ein See zum Erfrischen, ein exponierter Felsen zum Ausruhen in der Sonne, sowie mehrere Drachenbäume und andere markante Bäume der Kanarischen Inseln.

Zum krönenden Abschluss des Jahres feierte die Unternehmensgruppe Loro Parque, die Einweihung des Aquariums Poema del Mar, die zeigt, dass ihr Engagement für den Schutz der Natur eine kontinuierliche Aufgabe ist, die keine Grenzen kennt.  Diese Einrichtung bietet die Möglichkeit, wichtige Projekte zum Schutz der Umwelt zu entwickeln, die sich auf den Erhalt der Biologischen Vielfalt in den Ozeanen, Seen und Flüssen unserer Erde konzentrieren.

Dejar una respuesta

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.   
Privacidad