Die Stiftung Loro Parque Fundación möchte das Verbot zur Nutzung militärischen Sonars auf das gesamte Gebiet Makaronesiens ausweiten

Die Stiftung Loro Parque Fundación hat heute, Donnerstag den 25. Oktober, auf der Pressekonferenz zur Präsentation des XIV Foro Internacional de Conservación de la Naturaleza, XIV. Internationalen Naturschutzforums, seine Absicht angekündigt, sich dafür einzusetzen, dass das Verbot zur Nutzung des militärischen Mittelfrequenz-Sonars, das in kanarischen Gewässern besteht, auf den gesamten zentralatlantischen Bereich Makaronesiens ausgeweitet wird. Die Initiative, die einstimmig von der Kanarenregierung sowie von den Europaabgeordneten der Ultraperipheren Regionen Europas  unterstützt wird, bedeutet einen wichtigen Schritt zum Schutz der Cetaceen Weiterlesen

Update über die Fortschritte von Morgans Kalb

Es freut uns zu berichten, dass Morgans Kalb weiterhin zunimmt und somit Tag für Tag stärker wird. Morgans Milchproduktion ist zu gering um die Ernährungsbedürfnisse des Jungtiers zu erfüllen, deshalb war es erforderlich, regelmässige Flaschennahrung einzuführen. Diese Entscheidung zeigt jetzt schon positive Resultate und die Experten, die das Jungtier rund um die Uhr kontrollieren sind, während es schwimmt und spielt, über die physischen und psychischen Fortschritte ermutigt. Obwohl wir gerne sehen würden, wie Morgan säugt, ist die Gesundheit und das Weiterlesen

Loro Parque empfängt der Vorstand von American Humane

Der Loro Parque hat heute Morgen die Geschäftsleitung und einige Geschäftspartner von American Humane empfangen, die direkt aus den USA angereist sind, um die Anlage des renommierten Zoos, der nach TripAdvisor als bester Zoo der Welt anerkannt ist, kennenzulernen. Die Delegation, angeführt von der Geschäftsführerin und Präsidentin, Dr. Robin Ganzert, hat die verschiedenen Ausstellungen besucht und die Vorstellungen der Orkas und Delfine, die in dem Park angeboten werden, genossen. Zudem lernten sie, in einem ausführlichen Gespräch mit Stiftungsdirektor Dr. Javier Weiterlesen

Zoo-Verein Wuppertal und Loro Parque Stiftung verstärken Ihre Zusammenarbeit

Sehr geehrte Damen und Herren, vom 24. bis 27. September 2018 fand auf Teneriffa der IX. Internationale Papageien-Kongress statt. An dem Treffen, das alle vier Jahre in Puerto de la Cruz stattfindet, nahmen auch der stellvertretende Zoodi-rektor des Grünen Zoos Wuppertal Dr. Severin Dressen sowie der Vorsitzende des Zoo-Verein Wuppertal e.V. Bruno Hensel teil. Den 850 Teilneh-mern aus 47 Nationen von allen Kontinenten konn-ten sie mit einer mehrsprachigen Broschüre das aktuelle Projekt Aralandia ausführlich erläutern. Bau und Finanzierung der mehr Weiterlesen

Der Loro Parque weiht seine neue Ausstellung der Zwergflusspferde ein

Der Loro Parque hat heute die neue Anlage der Zwergflusspferde eingeweiht. Präsent waren unter anderem der Präsident des Loro Parque, Wolfgang Kiessling, der Tourismusminister von Teneriffa, Alberto Bernabé, der Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Lope Afonso sowie weitere Autoritäten. Die neuen Mitglieder der Familie des Parques, zwei Weibchen, die direkt aus Deutschland und der Tschechischen Republik angekommen sind, leben schon zusammen in einer naturgetreuen Anlage, die extra für sie entworfen wurde. Circa tausend Gäste, darunter politische und zivile Entscheidungsträger, Unternehmer Weiterlesen

Versele-Laga und die Loro Parque Fundación erweitern ihre Zusammenarbeit

Versele-Laga und die Stiftung Loro Parque Fundación haben zugestimmt, ihre Zusammenarbeit auszuweiten und zu intensivieren. Dies wird während des Internationalen Papageienkongresses in Puerto de la Cruz auf Teneriffa bekannt gegeben. Vor mehr als 16 Jahren haben sie ihre Kräfte bereits gebündelt. Der gemeinsame Ausgangspunkt war der Erhalt der Natur. Inzwischen ist die Verbindung zwischen der gemeinnützigen Organisation und dem Hersteller von Premium-Vogelfutter stärker als je zuvor. Die Loro Parque Fundación kooperiert mit dem berühmten Wildtier- und Papageienschutzzentrum Loro Parque. Der Weiterlesen

Der IX. Papageienkongress der Stiftung Loro Parque Fundación war ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg. So kann der IX. Papageienkongress, organisiert von der Loro Parque Fundación, zusammengefasst werden. Insgesamt 850 Kongressteilnehmer aus 47 verschiedenen Nationen haben sich vergangene Woche auf Teneriffa versammelt. Die weltweit einmalige Gelegenheit durfte auf die weltweit renommiertesten Experten aus der Fachwelt zählen. Dieser Nationalitätenrekord hat die Interaktion der Kongressteilnehmer mit Fachleuten und Experten aus verschiedenen, wissenschaftlichen Bereichen, die von allen Kontinenten angereist sind, wo die Loro Parque Fundación multiple Arterhaltungsprojekte unterstützt, gefördert. Unter anderem wurde die erfolgreichsten Projekte Weiterlesen

Die Stiftung Loro Parque Fundación prämiert die besten Abschlussarbeiten im Bereich der Wissenschaften an der Universität von La Laguna

Die gemeinnützige Stiftung, Loro Parque Fundación, hat es sich zum Ziel gemacht, bedrohte Arten und deren Lebensräume zu erhalten, wissenschaftliche Forschung in Bezug auf den Erhalt der Artenvielfalt zu fördern und für die Bedrohung unseres Planeten zu sensibilisieren. In diesem Sinne sponsert sie die Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten (TFG), die im Kursjahr 2017/18 eingereicht wurden, mit dem Ziel eine gute Bildungsqualität zu stimulieren und Bemühungen in Bezug auf den Erhalt der marinen und terrestrischen Artenvielfalt, sowie den Schutz und dieNachhaltigkeit Weiterlesen

Kommentar zum Loro Parque

Quelle: https://www.meeresakrobaten.de/2018/09/kommentar-zum-loro-parque/  Kommentar von Wolfgang Rades anlässlich der Geburt von Morgans Kalb, 30. September 2018 Als ehemaliger Zoologischer Direktor des Loro Parque (Dezember 2015 bis Januar 2018) möchte ich die erfreuliche Geburt, und den bislang (und hoffentlich auch weiterhin, toi, toi, toi!!!) erfolgversprechenden Verlauf der Aufzucht des kleinen Orcamädchens, das Morgan am 22.09. zur Welt gebracht hat, zum Anlass nehmen, hier angesichts der für den Natur- und Artenschutz sowie auch für einen wirklichen Tierschutz mit Augenmaß verheerenden Angriffe fehlgeleiteter „Tierrechts“-Aktivisten diesen Kommentar abzugeben. Zoos als Weiterlesen

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad