Die Loro Parque Fundación feiert ihr 25-jähriges Bestehen im Jahr 2020 mit einer Rekordzahl an Naturschutzprojekten

Auf der jährlichen Sitzung des Beratungsausschusses der Loro Parque Fundación, die kürzlich in Puerto de la Cruz stattfand, wurde beschlossen, fast 2 Millionen Dollar für Naturschutzprojekte bereitzustellen, die im nächsten Jahr 2020 auf den fünf Kontinenten durchgeführt werden sollen. Mit dieser Summe beläuft sich der Gesamtbetrag, den die Stiftung bisher für den Schutz der Natur aufgewendet hat, auf 21,2 Millionen Dollar. Vor allem Projekte mit Schwerpunkt auf den Kanarischen Inseln und gesamt Makaronesien (Kapverden, Madeira und die Azoren) erhalten 37% Weiterlesen

Offener Brief von Dr. Dag Encke, Leitender Direktor des Nürnberger Zoos, an TripAdvisor

17.12.2019 Ihre E-Mail vom 5.12.2019 Sehr geehrte Damen und Herren von „TripAdvisor Animal Welfare“, am 5. Dezember erhielten wir folgende E-Mail aus Ihrem Unternehmen: „Guten Tag Tiergarten Nuremberg, Vor kurzem haben wir angekündigt, dass TripAdvisor Experiences und Viator ab Januar 2020 den Ticket-Verkauf für alle Attraktionen stoppen, die dazu beitragen, dass künftige Generationen von Waltieren  Wale, Delfine und Tümmler) weiter in Gefangenschaft gehalten werden. Infolgedessen, ist es jeder kommerziellen Einrichtung, die Wale für die öffentliche zur Schaustellung züchtet oder einführt, Weiterlesen

Die Stiftung Loro Parque Fundación rettet 10 Papageienarten vor dem Aussterben

In diesem Jahr ist es der Loro Parque Fundación im Rahmen der Feierlichkeiten zu ihrem 25-jährigen Bestehen gelungen, den Salvadori-Weißohrsittich (Pyrrhura griseipectus) aus Brasilien der Liste der vom Aussterben bewahrten Arten hinzuzufügen. Mit diesem Erfolg feiert die Stiftung bereits die zehnte Papageienart, die sie dank ihrer langjährigen Arbeit zum Schutz und Erhalt  der Tiere in situ und ex situ vor dem Aussterben bewahren konnte. Der Salvadori-Weißohrsittich, der aus dem Baturité-Gebirge stammt, war durch Wilderei für den Haustiermarkt und durch den Weiterlesen

Wolfgang Kiessling: „Wir haben 9 Papageienarten gerettet, die ohne unsere Hilfe nicht mehr existieren würden, und darauf sind wir sehr stolz“

Quelle: Tribuna de Tenerife https://tribunadecanarias.es/canarias/32308-wolfgang-kiessling-hemos-salvado-9-especies-de-papagayos-que-sin-nuestra-ayuda-ya-no-existirian-y-estamos-muy-orgullosos  In diesem Jahr werden Sie sich sicherlich besonders freuen, das 25-jährige Bestehen der Loro Parque Fundación zu feiern: Was hat die Gründung der Stiftung für Sie und Ihre Familie bedeutet? Zuerst, als mir die Idee kam, schlug ich dem Finanzdirektor vor, die gesamte Papageiensammlung einer Stiftung zu überlassen. Doch er sagte mir, dass dies nicht möglich sei, weil diese ein wichtiger Teil des Vermögens des Loro Parque sei. Ich habe darauf bestanden und am Ende Weiterlesen

Loro Parque feiert 47 Jahre Liebe zu Natur und Tieren

Kurz vor Weihnachten feiert der Loro Parque am Dienstag, den 17. Dezember, sein 47-jähriges Bestehen, in einem Jahr, in dem er seine Liebe und sein Engagement für die Natur und Tiere durch den Kampf gegen Plastik noch einmal mehr unter Beweis gestellt hat. Der Loro Parque begann 1972 mit nur 25 Personen, 150 Papageien und einer Fläche von 13.000 Quadratmetern. Von dieser Zeit bis heute und nach einer Vielzahl von Herausforderungen hat sich der Park zu einer der angesehensten zoologischen Weiterlesen

Die Stiftung Loro Parque Fundación bekräftigt ihr Umweltengagement mit einer neuen Skulptur

Die Stiftung Loro Parque Fundación hat am Mittwoch, 4. Dezember, eine neue Skulptur präsentiert, die aus Recyclingmaterial geschaffen wurde und das schwerwiegende Problem verdeutlichen soll, das durch Plastik in der Umwelt verursacht wird. Die Einweihung erfolgte im Kreisverkehr der Kreuzung TF-316 nach Las Dehesas, in der Gemeinde Los Realejos. An der Veranstaltung nahmen der Bürgermeister von Los Realejos Manuel Domínguez González, der Bürgermeister von Puerto de la Cruz Marcos González Mesa sowie der Vizepräsident der Loro Parque Unternehmensgruppe und Präsident Weiterlesen

Loro Parque öffnet die Anlage der Seelöwen erneut für die Öffentlichkeit

Der Loro Parque hat am vergangenen Sonntag, 1. Dezember, die Anlage der Seelöwen wiedereröffnet. Nach sechswöchigen Reformarbeiten, in deren Rahmen die Anlage komplett erneuert wurde, können die Besucher die majestätischen Tiere wieder aus der Nähe erleben. Während der Arbeiten blieb das Stadion geschlossen. Es wurden neue Türen eingebaut, der Quarantäne- und Trainingsbereich für die Seelöwen wurde modernisiert und es wurde ein neuer Stamm in der Ausstellung angebracht. Alle Maßnahmen tragen zum Wohlergehen der Tiere bei, die ab sofort in einem Weiterlesen

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad