Stellungnahme des Loro Parque

Tieftraurig teilen wir mit, dass unser Delfinweibchen Ruffles gestern Nacht im hohen Alter von 40 Jahren verstorben ist. Ruffles wurde an die Universität von Las Palmas de Gran Canaria überstellt, wo Prof. Antonio Fernández und sein Expertenteam die Autopsie durchführen werden und wir in den nächsten Tagen die Todesursache erfahren werden. Mit Ruffles verlieren wir eines unserer Gründungstiere und bedauern sehr, dass wir nichts mehr für sie tun konnten.

Schluss mit der Verunglimpfung: Zoos waren noch nie so wichtig für die Wissenschaft und den Artenschutz!

Der Weltkongress der Weltnaturschutzunion (International Union for Conservation of Nature, IUCN) ist gerade in Marseille zu Ende gegangen. Er brachte Tausende von Fachleuten und Umweltschützern aus der ganzen Welt zusammen, die sich alle mit dem schrecklichen Zustand unserer biologischen Vielfalt befassten. 30 % der 138 374 Arten, die auf der Roten Liste der IUCN-Experten stehen, sind heute vom Aussterben bedroht. Und in diesem Wettlauf gegen die Zeit hat die IUCN erneut betont, dass alle Akteure des Naturschutzes mobilisiert werden müssen, Weiterlesen

Loro Parque präsentiert sein erstes Kinderlied: „Komm zum Loro Parque“

Der Loro Parque stellt heute, am Freitag, den 10. September, seine Single „Komm zum Loro Parque“ vor, ein Lied, das sich an die jüngsten Mitglieder der Familie richtet. Mit diesem Projekt, das von dem bekannten kanarischen DJ und Produzenten Ray Castellano und der Produktionsfirma Clapso umgesetzt wurde, möchte der Park zum Schulanfang insbesondere das jüngere Publikum ansprechen. „Dieses Lied war eine ziemliche Herausforderung“, sagt Castellano, „nicht nur, weil es ein Lied für den besten Zoo der Welt ist, sondern auch, Weiterlesen

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad