Der Loro Parque feiert den Internationalen Tag der Faultiere mit einem spektakulären Video aus den Einrichtungen dieser langsamen, doch faszinierenden Tiere

Der Loro Parque hat den kürzlich begangenen Internationalen Tag der Faultiere mit einem spektakulären Video aus dem Inneren der Anlage dieser ebenso langsamen wie faszinierenden Tiere begangen. Dazu hat Rafael Zamora, wissenschaftlicher Direktor der Loro Parque Fundación, in seinem berühmten Loro Parque LIFE-Videoformat interessante Fakten und Kuriositäten über die Biologie und die Gewohnheiten der Zweizehenfaultiere (Choloepus didactylus) mitgeteilt, indem er nur wenige Zentimeter von einem der im Park lebenden Tiere entfernt war. So konnten die Zoobesucher das Tier aus nächster Weiterlesen

Wolfgang Kiessling und das Unternehmen Loro Parque erhalten den Tribuna Award für Unternehmensentwicklung

Am gestrigen Donnerstagnachmittag, den 7. Oktober, wurde Wolfgang Kiessling stellvertretend für das Unternehmen Loro Parque im Auditorium Adán Martín auf Teneriffa mit dem Tribuna Award für Unternehmensentwicklung ausgezeichnet. Mit dieser Anerkennung wollte Tribuna de Canarias auch das Engagement von Loro Parque für Nachhaltigkeit sowie sein konsequentes Streben nach Qualität und Spitzenleistungen würdigen. Der Loro Parque wurde am 17. Dezember 1972 gegründet und war ursprünglich als Paradies für Papageien gedacht. Er begann mit nur 25 Mitarbeitern, 150 Papageien und einer Fläche Weiterlesen

Loro Parque verleiht den Gorilla Award 2019 und 2020 an Dr. Robin Ganzert und die emeritierten Berater der Loro Parque Fundación

Am Hauptsitz des Regierungspräsidiums der Kanarischen Inseln fand am Freitag, den 1. Oktober, die Verleihung des renommierten Gorilla Award 2019 und 2020 an Dr. Robin Ganzert, CEO und Präsidentin der American Humane Association, und die emeritierten Berater der Loro Parque Fundación statt. Ganzert ist die Empfängerin des letztjährigen Preises, der aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnte, sodass sie dieses Jahr im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung ausgezeichnet wurde.Der Preis wird in diesem Jahr zum achtzehnten Mal verliehen und Weiterlesen

Stellungnahme des Loro Parque

Tieftraurig teilen wir mit, dass unser Delfinweibchen Ruffles gestern Nacht im hohen Alter von 40 Jahren verstorben ist. Ruffles wurde an die Universität von Las Palmas de Gran Canaria überstellt, wo Prof. Antonio Fernández und sein Expertenteam die Autopsie durchführen werden und wir in den nächsten Tagen die Todesursache erfahren werden. Mit Ruffles verlieren wir eines unserer Gründungstiere und bedauern sehr, dass wir nichts mehr für sie tun konnten.

Schluss mit der Verunglimpfung: Zoos waren noch nie so wichtig für die Wissenschaft und den Artenschutz!

Der Weltkongress der Weltnaturschutzunion (International Union for Conservation of Nature, IUCN) ist gerade in Marseille zu Ende gegangen. Er brachte Tausende von Fachleuten und Umweltschützern aus der ganzen Welt zusammen, die sich alle mit dem schrecklichen Zustand unserer biologischen Vielfalt befassten. 30 % der 138 374 Arten, die auf der Roten Liste der IUCN-Experten stehen, sind heute vom Aussterben bedroht. Und in diesem Wettlauf gegen die Zeit hat die IUCN erneut betont, dass alle Akteure des Naturschutzes mobilisiert werden müssen, Weiterlesen

Loro Parque präsentiert sein erstes Kinderlied: „Komm zum Loro Parque“

Der Loro Parque stellt heute, am Freitag, den 10. September, seine Single „Komm zum Loro Parque“ vor, ein Lied, das sich an die jüngsten Mitglieder der Familie richtet. Mit diesem Projekt, das von dem bekannten kanarischen DJ und Produzenten Ray Castellano und der Produktionsfirma Clapso umgesetzt wurde, möchte der Park zum Schulanfang insbesondere das jüngere Publikum ansprechen. „Dieses Lied war eine ziemliche Herausforderung“, sagt Castellano, „nicht nur, weil es ein Lied für den besten Zoo der Welt ist, sondern auch, Weiterlesen

Loro Parque beteiligt sich an der größten jemals durchgeführten Studie zum Schutz von Walen und Delfinen

Wissenschaftler und Betreuer aus 43 Organisationen in sieben Ländern, darunter Loro Parque, haben Daten gesammelt und ausgetauscht, um die Gesundheit und das Wohlergehen von Walen und Delfinen in menschlicher Obhut besser zu erforschen Loro Parque hat kürzlich an der größten und innovativsten Studie zum Schutz von Walen und Delfinen teilgenommen, die jemals durchgeführt wurde. Sie hat untersucht, wie sich der physische Lebensraum, die Umweltanreicherung und das Training von Tieren, die in menschlicher Obhut leben, auf ihr Wohlbefinden auswirken. Von Chicago Weiterlesen

Freiwillige üben für den Fall einer Massenstrandung und den Einsatz eines Rettungspontons

ETWA 40 PERSONEN NAHMEN AN DEM WORKSHOP TEIL, DER VON DEM VEREIN AVANFUER AUF FUERTEVENTURA IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER LORO PARQUE FUNDACIÓN, DEM CABILDO DE FUERTEVENTURA UND DER IUSA IM RAHMEN DER PROJEKTE CANBIO UND MARCET II ORGANISIERT WURDE Playa Blanca auf Fuerteventura wurde von dem Verein Avanfuer ausgewählt, um einen Workshop zur Aufklärung über gestrandete Wale an der kanarischen Küste abzuhalten, an dem etwa 40 Personen teilnahmen. Ziel war es, 25 Freiwillige verschiedener gemeinnütziger Organisationen und der Bevölkerung im Weiterlesen

Die Geschichte zweier Rettungen: Wie Erfahrung und Ressourcen von Meeressäugerparks den Erfolg in Walstrandungs-Rettungen fördern

Quelle: https://vocal.media/petlife/a-tale-of-two-rescues-how-experience-and-resources-derived-from-marine-mammal-facilities-drives-success-in-whale-stranding-operations Die neueste Rettung eines Orcakalbs an Neuseelands Küste verursacht erneut Stirnrunzeln wegen der fragwürdigen Entscheidungen der Anti-Zoo-Aktivistin Ingrid Visser. Am 11. Juli nahmen sich zwei selbsternannte „Naturschutz“organisationen einem gestrandeten Orcakalb vor Neuseelands Küste an, unter der Leitung des „New Zealand Department of Conservation“ (Umweltamt Neuseelands). Eine Gruppe war „Whale-Rescue.org“, die von Dr. Ingrid Visser geleitet wird, und die andere war „Project Jonah“, eine Gruppe, die in den späten 2000ern und frühen 2010ern Verbindungen zur radikalen Organisation „Sea Shepherd“ Weiterlesen

Martin Zordan, CEO des Weltverbandes der Zoos und Aquarien, besucht den Loro Parque

In dieser Woche empfing der Loro Parque Martin Zordan, den Geschäftsführer des Weltverbandes der Zoos und Aquarien (WAZA), der die Gelegenheit nutzte, um sich über den Betrieb des Parks und die tägliche Arbeit zu informieren und die Vorbereitungen für den WAZA-Jahreskongress zu treffen, den der Loro Parque voraussichtlich im Oktober 2022 ausrichten wird. Zordan, der von Präsident Wolfgang Kiessling und dem Direktor der Loro Parque Fundación, Dr. Javier Almunia, empfangen wurde, konnte sich persönlich davon überzeugen, wie der Betrieb im Weiterlesen

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad