Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, besucht den Loro Parque

Am heutigen Freitagnachmittag, den 7. Mai, besuchte der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, die Einrichtungen des Loro Parque, der erst kürzlich nach mehr als 13 Monaten Schließung wegen des Coronavirus wieder eröffnet wurde. Begleitet wurde er dabei vom Minister für Ökologischen Wandel, Kampf gegen den Klimawandel und Raumplanung, José Antonio Valbuena, sowie von weiteren Mitgliedern der Regionalregierung.

Interview mit Wolfgang Kiessling, Präsident des Unternehmens Loro Parque

Am 15. März 2020 schloss der berühmte Loro Parque Zoo in Puerto de la Cruz (Teneriffa) zum ersten Mal seit seiner Eröffnung am 17. Dezember 1972 seine Türen für die Öffentlichkeit. In seiner fast 50-jährigen Geschichte hatte diese bekannte „Botschaft für Tiere“ nie geschlossen und war 365 Tage im Jahr in Betrieb.

Zeitgleich mit der traurigen Realität, ein Jahr lang für die Öffentlichkeit geschlossen zu sein, gab Wolfgang Kiessling das folgende Interview, in dem er ein Resümee zieht und hoffnungsvoll in die Zukunft blickt.

Stellungnahme zu den Vorwürfen von PETA

PETA, eine Organisation die mit Tierschutz absolut nichts zu tun hat (und richtige Experten und Tierliebhaber wissen das!), hat mit ihren radikalen und anschuldigenden Äusserungen gegenüber Zoos generell und insbesondere gegenüber Loro Parque, längst das Höchstmaß an Lächerlichkeit und Geschmacklosigkeit erreicht und trotzdem überraschen sie immer wieder auf’s Neue. Es ist absolut erbärmlich und niederträchtig, dass sie einen so tragischen und emotional schwierigen Moment, den der Verlust unseres Orcaweibchen Skyla ausgelöst hat, nutzen, um mit ihren unbegründeten Anschuldigungen mediale Aufmerksamkeit Weiterlesen

Stellungnahme des Loro Parque

Skyla, die Jüngste Orca, die 2006 von SeaWorld zu uns kam, ist letzte Nacht gestorben. Es fällt uns schwer, Worte zu finden, um auszudrücken, was dieser Verlust für uns  bedeutet. Skyla war Teil der Familie Loro Parque und wir werden uns immer, mit grösster Zuneigung und Liebe, an ihren freundlichen Charakter und ihre Einzigartigkeit erinnern. Wir möchten Ihnen mitteilen, dass Skyla bis gestern in perfektem Zustand war, als sie plötzlich Anzeichen von Unbehagen zeigte, was sofort unser Expertenteam mobilisierte. Trotz Weiterlesen

Stellungnahme des Loro Parque zum neuen französischen Tierschutzgesetz

Bezugnehmend auf das von der französischen Nationalversammlung am vergangenen Freitag, den 29. Januar, verabschiedete Gesetz stellt der Loro Parque fest, dass die Ausrichtung dieser neuen Gesetzgebung, die eigentlich die elementaren Grundlagen des Tierschutzes schützen sollte, bedauerlicherweise in Wirklichkeit nur noch sehr wenig damit zu tun hat. Darüber hinaus handelt es sich um eine rein politische Entscheidung, die nicht einmal die Meinung der Fachleute des französischen Ministeriums berücksichtigt. So wurde die Ministerin für ökologischen Wandel mehrmals von einigen Abgeordneten darum gebeten, Weiterlesen

Pole Pole

Wir sind sehr traurig, heute den Tod von Pole Pole, einem Westlichen Flachlandgorilla (Gorilla gorilla gorilla), der seit 1995 Teil der Loro Parque Familie war, bekannt geben zu müssen. Pole Pole, der ursprünglich aus dem Zoo Zürich stammte, war ein wahrer Botschafter seiner Art und ein wichtiger Teil der Gruppe der einzeln lebenden Männchen. Er wird uns sehr fehlen. In den letzten 5 Jahren kämpfte Pole Pole mit einer degenerativen Erkrankung, die seine Wirbelsäule im Lendenbereich betraf und seine körperliche Weiterlesen

Stellungnahme von Wissenschaftlern zur Unterstützung der Forschung in Einrichtungen für Meeressäuger

Quelle: https://eaam.org/eaam-email-to-french-deputies-distributing-2021-scientist-statement/ Wir, die unterzeichnenden Mitglieder der wissenschaftlichen Gemeinschaft, möchten die Bedeutung der Haltung von Meeressäugern in Zoos, Aquarien und Anlagen für Meeressäugetiere betonen und unsere Unterstützung für die in diesen Einrichtungen durchgeführte Forschung zum Ausdruck bringen. Wir wissen, dass entscheidende Forschungsergebnisse aus Studien an Delfinen und verwandten Arten aus Einrichtungen, in denen die Tiere in menschlicher Obhut betreut werden, stammen, die den Großteil des Wissens über ihre Wahrnehmung, Physiologie und Kognition geliefert haben. Dies umfasst sowohl grundlegende Fakten zu Weiterlesen

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad