Der Loro Parque feiert den Internationalen Tag der Faultiere mit einem spektakulären Video aus den Einrichtungen dieser langsamen, doch faszinierenden Tiere

Der Loro Parque hat den kürzlich begangenen Internationalen Tag der Faultiere mit einem spektakulären Video aus dem Inneren der Anlage dieser ebenso langsamen wie faszinierenden Tiere begangen. Dazu hat Rafael Zamora, wissenschaftlicher Direktor der Loro Parque Fundación, in seinem berühmten Loro Parque LIFE-Videoformat interessante Fakten und Kuriositäten über die Biologie und die Gewohnheiten der Zweizehenfaultiere (Choloepus didactylus) mitgeteilt, indem er nur wenige Zentimeter von einem der im Park lebenden Tiere entfernt war.

So konnten die Zoobesucher das Tier aus nächster Nähe beobachten und unter anderem mehr über seine merkwürdige, auf dem Kopf stehende Haltung, die sich so sehr von der anderer Säugetiere unterscheidet, sein Fell, seine Zähne, seine Nägel und seinen langsamen Stoffwechsel erfahren.

In diesem Fall handelt es sich um Pauline, ein Faultierweibchen, das vor einigen Monaten aus dem Wiener Zoo kam, um Hugos Partnerin zu werden, da er eines der bereits im Park lebenden Männchen ist. Als junges Tier, Pauline ist noch keine zwei Jahre alt, ist sie für ein Faultier „aktiv“ und hat ein starkes Temperament, wie ihre Pfleger berichten.

Dieses Video ist besonders interessant, weil die Zweizehenfaultiere im Loro Parque ihren Lebensraum mit anderen Tierarten wie Seidenäffchen, Leguanen und Gürteltieren teilen. Zamora zeigt sich also inmitten von – zum Teil sehr neugierigen – Tieren und in einer naturnahen Umgebung, die die Ökosysteme nachbildet, in denen diese Arten in freier Wildbahn leben.

Loro Parque LIFE, erfolgreiche Live-Videos aus dem besten Tierpark der Welt

Loro Parque LIFE ist ein innovatives Format für die Ausstrahlung von Videos, die über Facebook-Premieren mit der Öffentlichkeit geteilt werden. Es wurde vom Zoo nach dem Erfolg von Loro Parque LIVE entwickelt, einem Programm, das während der Schließung der

Einrichtungen aufgrund der durch COVID-19 verursachten Enge gefördert wurde und das von der Öffentlichkeit sehr gut aufgenommen wurde, die die Einrichtungen live erleben konnte, als es noch nicht möglich war, sie zu besuchen.

Jetzt setzt Loro Parque LIFE die Entdeckung der gesamten Tierwelt des Parks fort, aber auch anderer Gebiete von großem Interesse, wie z. B. das Zuchtzentrum der Loro Parque Fundación in La Vera, immer unter der Leitung von Rafael Zamora, Biologe und wissenschaftlicher Direktor der Stiftung.

Sie können die komplette zweite Saison des Loro Parque LIFE genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Información básica sobre protección de datos Ver más

  • Responsable LORO PARQUE, S.A..
  • Finalidad  Moderar los comentarios.
  • Legitimación Su consentimiento.
  • Destinatarios  LORO PARQUE, S.A..
  • Derechos Acceder, rectificar y suprimir los datos.
  • Información Adicional Puede consultar la información detallada en la Política de Privacidad.

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad