Loro Parque feiert den 50. Geburtstag von Gorilla Schorsch

Der Loro Parque feierte diese Woche den 50. Geburtstag des emblematischen Gorillas Schorsch, dem ältesten der Gruppe, die in den Anlagen des besten Zoos der Welt lebt. Zur Feier des Tages haben seine Pfleger einen köstlichen Kuchen mit Früchten und Gelee sowie ein Gemüsefest vorbereitet.

Für den Tierschutz ist es ein Meilenstein, dass Schorsch ein halbes Jahrhundert erreicht hat, da die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Art in der Natur bei etwa 37 Jahren liegt und es nur sehr wenige Gorillas gibt, die dieses Alter in menschlicher Obhut erreichen. Außerdem ist der Westliche Flachlandgorilla vom Aussterben bedroht, und seine Populationen sind unter anderem aufgrund von Wilderei und Krankheiten wie dem Ebola-Virus rückläufig.

Schorsch wurde am 3. März 1972 geboren und ist der Sohn von Fritz, dem ältesten Gorilla Europas, der 2018 im Alter von 55 Jahren starb. Er kam 1994 aus dem Nürnberger Zoo in den Loro Parque und gewann auf Teneriffa dank seines Charmes und seiner Ausstrahlung die Zuneigung und Sympathie aller Besucher des Parks.

Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters hat Schorsch sein Sehvermögen verloren, was ihn jedoch nicht daran hindert, seine Umgebung durch Berührung zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Información básica sobre protección de datos Ver más

  • Responsable LORO PARQUE, S.A..
  • Finalidad  Moderar los comentarios.
  • Legitimación Su consentimiento.
  • Destinatarios  LORO PARQUE, S.A..
  • Derechos Acceder, rectificar y suprimir los datos.
  • Información Adicional Puede consultar la información detallada en la Política de Privacidad.

Esta web usa cookies para mejorar su experiencia en nuestra web.    Configuración
Privacidad